Inhalt

Gründung des Deichverbandes Xanten-Kleve

Der Deichverband Xanten-Kleve ist ein Wasser- und Bodenverband im Sinne des Wasserverbandsgesetzes vom 12. Februar 1991. Sitz des Verbandes ist Kleve. Er entstand 1994 durch den Zusammenschluss von insgesamt 24 Einzelverbänden. Dies waren im Einzelnen 20 Deichschauen, 3 Wasser- und Bodenverbände und 1 Deichverband.

Gründe für diesen Zusammenschluss waren

  • die anstehenden umfangreichen Deichsanierungsarbeiten
  • die hierdurch entstehenden Kosten, die in einem zusammenhängenden Gebiet nach einheitlichen Kriterien verteilt werden sollten,
  • die zu zahlenden Verbandslasten (die Beiträge sollten nach gleichen Maßstäben auf die vorteilhabenden Verbandsmitglieder im gesamten Verbandsgebiet umgelegt werden)
Zusammenschluss zum Deichverband Xanten - Kleve am 01.01.1994
 
DeichschauenDeichschauenWasser- und Bodenverbände
AppeldornNiedermörmterAppeldorner Bruch
BovenholtPatersdeich Niedere Ley
BylerwardSalmorth Hohe Ley
DreckwardTill-Moyland 
Emmericher Eyland VynenDeichverband
Ganseland Warbeyen Grieth-Griethausen
Hönnepel Wardt 
Huisberden Wissel-Dorf 
Kleverhamm Wisselfeld 
Leydeich Wisselward