Inhalt

Vorkehrungen des Deichverbandes

Funknetz

Für den Fall, dass bei extremen Hochwasserereignissen das Telefonnetz überlastet oder sogar ausgefallen ist, hält der Deichverband ein eigenes Funknetz vor. Hiermit ist entlang der gesamten Banndeichlinie die Erreichbarkeit der einzelnen Einsatzfahrzeuge des Deichverbandes mit der Zentrale und untereinander gewährleistet.

Sandsacklager

Damit bei einer sich abzeichnenden Gefahrenstelle für die Deichsicherheit unmittelbar Sofortmaßnahmen zur Deichstabilisierung eingeleitet werden können, hält der Deichverband rund 250.000 Sandsäcke einschließlich Abfüllvorrichtungen vom einfachen Fülltrichter bis hin zur elektrisch betriebenen Abfüllmaschine vor.

Sandsacklager

Die Sandsäcke sind verteilt über das Verbandsgebiet an drei Stellen deponiert, wobei die Hauptmenge (rd. 225.000 Stück) bei der Geschäftsstelle des Deichverbandes gelagert ist.